UPA-Jahrestagung 2012 in Konstanz – 2

18.09.2012 - Teil 2Im Tutorial haben wir für Scrum einen durchgängigen Prozess vorgeschlagen, mit dem man von einer ersten Idee zu einem klaren Product Backlog kommt, so wie man es für Scrum benötigt. Natürlich mit unserem inzwischen mehrfach erprobten Ansatz: Personas – Storyboards – Persona-driven User Stories. Wir greifen dabei die Idee von Hugh Beyer auf (siehe „User-Centered Agile Methods“ und stellen aus gutem Grund die Personas an den Anfang dieses sehr schlanken Spezifizierungsprozesses, der einen Sprint0 darstellt.

Holt, Winter et al 2012 – Von der Idee zum Prototypen (Download: pdf)
Holt, Eva-Maria; Winter, Dominique; Thomaschewski, Jörg (2012): Von der Idee zum Prototypen. Werkzeuge für die agile Welt. In: Henning Brau, Andreas Lehmann, Kostanija Petrovic und Matthias C. Schroeder (Hg.): Usability Professionals 2012. Konstanz, 09.09.-12.09.2012. Stuttgart: German UPA e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.